BEGEISTERUNGSSTÜRME - der Pianist Evgeny Kissin.

 

Evgeny Kissin ist im Januar Star-Solist des Berliner Philharmonischen Orchesters. In drei Konzerten spielt er am 17., 18. und 19. Januar unter der Leitung von Mariss Jansons das Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur von Franz Liszt. Nach Berlin,  Paris, London, Madrid, Hamburg und Wien kommt Kissin am 17. März in die Münchner Philharmonie. Sein Programm:  drei Chopin Nocturnes, 8 Préludes von Claude Debussy, die Klaviersonate f Moll  von Robert Schumann und die Fis Dur Sonate von Alexandre Skrjabin.

 

Karten: € 104/86/69/52/38/25

  

 

Vardan Mamikonian spielt in KLASSIK VOR ACHT

 

Im nächsten Konzert KLASSIK VOR ACHT spielt der Pianist Vardan Mamikonian am 19. Februar im Herkulessaal  die Chaconne von Johann Sebastian Bach in der Bearbeitung von Ferrucio Busoni, Ravel Gaspard de la Nuit und  Liszt La Lugubre Gondola, Funérailles und die Rhapsodie Espagnole. Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr..

 

Karten: € 24/22

  

 

HILARY HAHN spielt Bach

 

Ihr Spiel ist „perfekt“, große Kunst“ - am Montag, 3. Juni, spielt die Weltklassegeigerin Hilary Hahn  im Prinzregententheater Bach´s Solo-Sonaten a Moll und C Dur,  und die Partita Nr. 3 E Dur.

 

Karten: € 89/79/65/52/40/33