Juan Pérez Floristán spielt am 15. Oktober im Herkulessaal

Juan Pérez Floristán war 2017 und 2018 schon bei Klassik vor Acht. 2017 begeisterte er mit Liszt und Mussorgsky, 2018 spielte er hinreißend Beethovens Appassionata, de Falla, Ravel und Rachmaninov. Floristán steht für eine neue Generation junger Musiker, der das Ensemblespiel der Kammermusik genauso wichtig ist wie die großen Solisten-Werke der Musik. Ein fulminanter Pianist!

 

Zum ersten Mal in München - I Solisti di Pavia

 

Die Solisti di Pavia wurden 2001 auf Initiative des großen Cellisten Mstislav Rostropovich, der Banca del Monte di Lombardia und des Cellisten und Dirigenten Enrico Dindo gegründet. Sie wurden weltweit gefeiert, zuletzt in Moskau und St. Petersburg, in Paris, Rom, Mailand, in den baltischen Staaten und Südamerika. 

 

Am Montag, 18. November 2019 spielen Dindo und die Solisti di Pavia in der Allerheiligen Hofkirche C. P. E. Bach Cellokonzert a-Moll, Martucci Tre Prezzi per archi, Respighi Antiche arie e danze, Sibelius Romanze C-Dur op. 42 und Bartók Divertimento für Streichorchester.


Karten: € 48/42/34/25